Logo SV RW Carmzow

Sportfest 2017     2016     2015     2014     2013     2012     2011     2010     2009     2008

3. Familiensportfest des SV Rot-Weiß Carmzow: 11.09.2010

Das Fußballspiel der aktuellen Männermannschaft gegen "Ehemalige Carmzower" gewann das "Aktuelle" Team mit 3:2.

Familienwertung     Altersklassenwertung     Disziplinenwertung     Bericht     Bilder

Familienwertung


Altersklassenwertungen

in Klammern: erreichte Punktzahl
AK Platz weiblich männlich
1-6 Jahre 1. Platz Vanessa Mandl (61) Paul Stornebel (54)
2. Platz Stella Jahnke (56) Max Stornebel (53)
3. Platz Lucy Mähling (34) Finn Borchardt (50)
7-10 Jahre 1. Platz Mary Leß (112) Florian Gaulke (178)
2. Platz Denise Knöpfel (109) Alexander Mielsch (136)
3. Platz Laura Stronebel (99) Jakob Scheunemann (113)
11-16 Jahre 1. Platz Victoria Mandl (169) Jonas Röhle (152)
2. Platz Jasmin Marzinski (167) Paul Querhammer (117)
3. Platz Jannin Knöpfel (147)
17-50 Jahre 1. Platz Astrid Hahn (171 - im Stechen) Bernd Tietschert (189)
2. Platz Marie Thürnagel (171) Thomas Mertens (184)
3. Platz Christin Diedrich (169) Burkhard Hensel (182)
über 50 Jahre 1. Platz Barbara Thielemann (148) Norbert Diedrich (143)
2. Platz Gisela Scheunemann (127) Manfred Eggersdorf (138)
3. Platz Christa Tews (107) Ulrich Thoese (132)
zurück zum Seitenanfang

Disziplin-Beste


BogenschießenChristin Diedrich44 Ringe
Büchsenwerfenganz viele Teilnehmeralle 3 Pyramiden
KegelnFlorian Gaulke
Jannin Knöpfel
18 Kegel
BasketballVictoria Mandl5 von 6 Körben
StiefelweitwurfUwe Querhammer27,5 Meter
TorwandschießenRoland Querhammer-Stein3 Treffer
RingewerfenAnnett Marzinski
Matthias Krüger
Harald Hempel
Jessica Becker
Mary Leß
4 von 5 Ringen
MäusefangenAstrid Hahn
Mareen Borchardt
Christian Günther
Florian Gaulke
Jacob Scheunemann
3 Mäuse
zurück zum Seitenanfang

Bericht

Da im Uckermark-Kurier (Samstag, 18.9.2010) nicht der ganze Artikel erschienen ist - hier das Original:
3. Carmzower Familiensportfest mit Teilnehmerrekord (Astrid Hahn, 15.09.2010)
Das Carmzower Familiensportfest erfreut sich zunehmender Beliebtheit: mit 111 Teilnehmern konnten die Veranstalter einen neuen Rekord verzeichnen. Bereits zum dritten Mal hatte der ortsansässige Sportverein am vergangenen Wochenende (11.09.2010) zu Sport, Spiel und Spaß für die ganze Familie eingeladen. An acht Stationen wurden die Besten in verschiedenen Altersklassen und die sportlichste Familie ermittelt.
Drei Teilnehmern gelang es, ihren Vorjahrestitel zu verteidigen. In der Altersklasse 11-16 setzte sich, wie im letzten Jahr, Victoria Mandl bei den Mädchen durch. Sie steigerte ihre persönliche Bestmarke um 50 Punkte auf 169 Zähler und war mit 5 von 6 Treffern am Basketballkorb in dieser Disziplin auch Tagesbeste.
Trotz geringerer Punktzahl im Vergleich zum Vorjahr konnten sowohl Bernd Tietschert (AK 17-50) und Norbert Diedrich (AK 50plus) ihre Titel verteidigen und erneut die ersten Plätze in ihren Altersklassen belegen.
Äußerst spannend gestaltete sich dagegen der Kampf um Platz 1 bei den Frauen zwischen 17 und 50 Jahren. Nur denkbar knapp verpasste Marie Thürnagel einen Hattrick. Nachdem sie sowohl 2008 als auch 2009 gewinnen konnte, musste sie sich in diesem Jahr im Stechen am Basketballkorb geschlagen geben. Nach Absolvierung des Parcours standen sowohl für sie als auch für Astrid Hahn 171 Punkte auf dem Konto. Sie belegte damit Platz 2 vor Christin Diedrich, die sensationelle 44 Ringe beim Bogenschießen erzielte und sich dadurch den Respekt der Schmöllner Bogenschützen verdiente, die auch in diesem Jahr wieder das Sportfest mit ihrem ständig umlagerten Stand bereicherten.
Erwähnenswert ist auch die Leistung von Florian Gaulke, der sowohl mit 178 Punkten überlegen die Jungenwertung zwischen 7 bis 10 Jahren gewann, als auch mit 18 Kegeln (bei drei Versuchen) zusammen mit Jannin Knöpfel die Tagesbestzahl aufstellte. Zu den wenigen die alle Neune mit einem Wurf abräumten, zählten die Senioren Hermann Gaulke und Gisela Scheunemann.
Mit den meisten Familienmitgliedern nahm wiederholt Familie Querhammer / Stein teil. Aus ihren Reihen kamen auch die Besten beim Stiefelweitwurf (27,5m von Uwe Querhammer) und Torwandschießen (3 Treffer bei 6 Versuchen von Roland Querhammer-Stein). Diese Station war die mit Abstand gefürchtetste, trotz oder gerade wegen des Fußballschwerpunktes im Carmzower Sportverein.
Der Sieg in ihrer Altersklasse war nicht der Einzige für Victoria Mandl, denn zusammen mit ihren Eltern und der jüngeren Schwester Vanessa, konnte sie den Pokal der sportlichsten Familie mit nach Hause nehmen. Nachdem Vanessa im letzten Jahr noch zu klein für viele Stationen war und einen Sonderpreis dafür ergatterte, brachte sie in diesem Jahr einen extra kleinen Stiefel zum Stiefelweitwurf mit und gewann ihre Altersklasse von 1-6 Jahren mit 61 Punkten vor Stella Jahnke (56 Punkte) und Lucy Mähling.
Jüngster Teilnehmer in diesem Jahr war mit 1 ¾ Jahren Finn Borchardt, der extra aus Lübeck anreiste. Mit Mutter Mareens Hilfestellung konnte er den dritten Platz in der Altersklasse 1-6 Jahren belegen und damit einen kleinen Pokal mit nach Hause nehmen. Erster wurde hier Paul Stornebel mit 54 Punkten denkbar knapp vor seinem dreijährigen Bruder Max mit 53 Punkten. Zwar ging Ernst August Petermann leer aus, er war aber mit Spaß und der Unterstützung von Mama und Oma z. B. beim Basketball dabei und verpasste das Podest nur um einen Punkt.
Für ein gelungenes Event sorgte das tolle sonnige Wetter, die vielen freiwilligen Helfer, denen hiermit Dank ausgesprochen werden soll, sowie der Kreissportbund Uckermark mit seiner finanziellen Unterstützung. Wir freuen uns auf die vierte Auflage des Carmzower Familiensportfestes 2011.
zurück zum Seitenanfang

Bilder

Sportlichste Familie 2010: Familie Mandl - Mühle

Sieger Altersklasse unter 6 Jahre

Sieger Altersklasse 7 bis 10 Jahre      und      Altersklasse 11 bis 16 Jahre

Sieger Altersklasse 17 bis 50 Jahre

Sieger Altersklasse über 50 Jahre


Stationen des Familiensportfestes:

    Basketball: Florian Gaulke        und       Ernst Petermann mit Unterstützung von Mama und Oma
    Bogenschießen (Ehepaar Hensel) und Mäusefangen (Juliane und Bernd Tietschert)
    Ringewerfen: Matthias Krüger mit 4 Ringen und Paul Stornebel
    An der Torwand: Anke Scheunemann und Birgit Genschow
    Stiefelweitwurf: Lucy Mähling, Max Stornebel und Norbert Diedrich
    Büchsenwerfen: Ulrich Thoese
    Kegeln: Alle Neune von Gisela Scheunemann und Herrmann Gaulke
zurück zum Seitenanfang
zurück zum Menü

SyB  |  Prenzlauer Str. 4  |  17291 Dauer